Stärkung der Beziehungen zwischen der EU und Taiwan bei den Netzwerktechnologien der Zukunft



TAIPEH, TAIWAN - Media OutReach - 16 November 2022 - Das Wirtschaftsministerium Taiwans (MOEA) und die GD CONNECT (Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien) der Europäischen Union (EU) waren gemeinsam Gastgeber des „EU-Taiwan Joint 6G SNS Workshop" (Gemeinsamer 6G-SNS-Workshop der EU und Taiwans) vom 15. November 2022 in Taipeh. Der Zweck dieses Workshops besteht darin, über die Ergebnisse der 5G-Kooperationsprojekte zwischen der EU und Taiwan zu informieren und den Forschungs- und Entwicklungsplan für die fortschrittliche 6G-Technologie bekannt zu geben. Die EU-Vertreter stellten die Smart Networks and Services (SNS)-Initiative im Rahmen von „Horizont Europa" für den geplanten Umstieg von B5G auf 6G vor, um gemeinsame Gespräche zur weiteren 6G-Kooperation zu ermöglichen.

Dr. Chyou-Huey Chiou, Generaldirektor der Abteilung für Industrietechnologie (DoIT) des MOEA gab an, dass Taiwan über weltweit führende Halbleiter- und Informations- und Kommunikationstechnologie-Cluster verfügt. Mit dem Hauptaugenmerk auf fortschrittliche Industrietechnologien können Taiwan und die EU sich bezüglich ihrer jeweiligen Vorteile ergänzen, um sich der Kooperation im Bereich Innovation und Forschung & Entwicklung zu widmen und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Industrien weiter zu verbessern.

Der EU-Abgesandte Bernard Barani, stellvertretender Leiter der Einheit Konnektivitätssysteme der Zukunft von GD CONNECT, bestätigte die gute Zusammenarbeit zwischen der EU und Taiwan in Zusammenhang mit den 5G-Entwicklungen. Er ließ verlauten, dass die Fortsetzung einer solchen Partnerschaft zwischen Taiwan und der EU in Zusammenhang mit 6G-Entwicklungen mit dem Ziel, die Fähigkeiten der globalen 6G-Lieferketten zu stärken, erörtert werden sollte.

Dr. Colin Wilcock, Vorsitzender von SNS-JU (Gemeinsames Unternehmen für intelligente Netze und Dienste) und 6G-IA (6G Smart Networks and Services Industry Association), erwähnte in seinen Anmerkungen, dass Taiwan weltweite Anerkennung in den Bereichen Mikroelektronik und IKT findet und dass Taiwan über eine starke End-to-End-Wertschöpfungskette und die Fähigkeit zur schnellen Entwicklung von Testsystemen verfügt. Er war der Ansicht, dass die Kooperation zwischen der EU und Taiwan die globale Entwicklung des 6G-SNS-Ökosystems vorantreiben würde.

Seit 2016 haben die EU und Taiwan insgesamt 18 Mio. Euro in die Projekte investiert; 10 Länder mit mehr als 30 Teams aus Industrie und Lehre haben sich dem Projekt mit Schwerpunkt auf Anwendungen in den Bereichen Smart Manufacturing und Katastrophenschutz und -hilfe mit Drohnen angeschlossen.

Die EU plant, im nächsten Jahr eine Delegation zu einem Besuch nach Taiwan zu entsenden, und das MOEA wird eine bilaterale Kooperationsvereinbarung auf Politikebene ermöglichen, einschließlich des Vorschlags zur Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen den jeweiligen Industrieverbänden im Jahr 2023. Es wird davon ausgegangen, dass beide Parteien die Kooperation auf andere Bereiche ausweiten können, um die strategischen Partnerschaften zu verlängern.

发行人全权负责对本公告的内容
来源:

Institute for Information Industry

类别:

Technology

阅读:

English, Spanish, French

发布于:

16 Nov 2022

过去的新闻稿

立即联系 Media OutReach

立即联系我们